EnglishFrenchGermanPortugueseRussianItalianRomanianArabic















 

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen bei Vielfalt Crew

supported by the "Europe for Citizens" programme 2007-2013

Die „Vielfalt Crew“ ist eine solidarische und unabhängige Gemeinschaft, die offen steht für jede Person die sich betroffen fühlt: es weigert sich und kämpft gegen das gefährliche Verhängnis und die Banalität des diskriminierenden Prozesses, der zum Ausschluss und zum Übel-Wesen der gezielten Personen führt (minimale Definition der Diskriminierung: jede direkte oder indirekte Handlung die zur unterschiedlicher Behandlung einer Person führt, auf Grund eines ihrer Merkmale, und zu ihrem Nachteil.)

Die Mitglieder des Vielfalt Crews beteuern die Würde jedes Individuums, den Respekt der Menschenrechten für alle, den Reichtum der Unterschiede; sie nehmen ihre Bürgerverantwortungen an und zeigen, in ihrem alltäglichen Leben, dass ein Einklang innerhalb unserer Vielfalt möglich ist.

Das Kollektiv bestimmt sich vor allem durch die Kraft seiner zahlreichen und vielfältigen Stimmen, seinen Willen die Mentalitäten und die Handlungsweisen zu ändern, seinen Gedanke und seinen kreativen Blick auf das was die Diskriminierung ist und wie sich ihr auf alle Einflußebenen widersetzen, durch den Einsatz des Herzen anstatt des Geistes.

Die Macht dieses Kollektiven besteht aus unseren vielfältigen Identitäten und aus der zentralen und bestätigten Solidarität aller seiner Mitglieder, jenseits jeder Unterscheidung und Einordnung zwischen Diskriminierungsmotiven.

Innerhalb des Kollektiven haben die Zeugenaussagen und die Geschichten so viel Wert wie die wahrhaftige Gegenwart der Zeugen. So wie das anfänglich der Fall war mit unserer Mitteilung im ersten Europagipfel der Gleichheit (Berlin, im Januar 2007), jede(r) kann die Geschichte anderer vortragen.

Unsere Zeugenaussagen zielen darauf, alle Facetten der Diskriminierungsmechanismen zu bedecken. Sie sind direkt und zeichnen sich durch ihre Einfachheit, ihre Echtheit und ihre Unentgeltlichkeit aus. Ohne Dramatisierung beschreiben sie einfach das täglich erlebte Unwohlsein einer Person; sie zeigen und befragen die Kompliziertheit und die schweren Folgen jeder Diskriminierungshandlung, sowohl für die diskriminierten Personen, als auch für diejenigen, die diskriminieren.

Die Vielfalt Crew bietet:

  • Stellungnehmende Zeugen, um sich der Diskriminierung anders zu widersetzen
  • Geschichten, um die Diskriminierung anders zu denken und zu verstehen
  • Eine Austausch- Lehre- und Handlunggemeinschaft, um seine Diskriminierung anders zu erleben

Technische Unterstützung:

  • Website – Blog - Video

Contacts Links